Psychotherapie:

In meiner psychotherapeutischen Arbeit ist es mir wichtig Menschen mit ihrer jeweiligen Geschichte ankommen zu lassen um gemeinsam auf die Suche nach neuen, ausgelassenen oder auch noch nicht beachteten Möglichkeiten zu gehen.

Neben der Ressourcenorienterung geht dabei auch um die Erkennung alter "Muster" (Verhaltens- Wahrnehmungs- und Erlebensweisen), welche in einem Beziehungsgefüge einmal erlernt wurden, jedoch in der aktuellen Lebenssituation einen Leidensdruck erzeugen.  Hierbei verwende ich gerne auch Interventionen aus Traumatherapie und EMDR.

 

Arbeitsschwerpunkte:

Ängste, Panikattacken, Beeinträchtigungen nach traumatischen Erlebnissen, Gewalt, Verlust, Schlafstörungen, Depressionen, Sinnkrisen, Umgang mit Behinderung und/oder chronischer Krankeit